• 1 Willkommen auf dem Bierer Berg
    Die Highlights auf dem Bierer Berg sind der Bismarckturm, das Bismarckdenkmal, der Heimattiergarten, der Abenteuerspielplatz, das Restaurant Bismarckhöhe und die Bühne für Veranstaltungen.
  • 2 Der Abenteuerspielplatz
    Der Abenteuerspielplatz auf dem Bierer Berg lädt jedes Kind zum Spielen und Klettern ein.
  • 3 Operettensommer
    Auf dem Bierer Berg findet jedes Jahr im Juli /August der Schönebecker Operettensommer statt...
  • 4 Das Restaurant Bismarckhöhe
    Die neue Pächterin Frau Lindner begrüßt Sie im Restaurant Bismarckhöhe mit kulinarischen Köstlichkeiten. Auch Veranstaltungen finden im Restaurant Bismarckhöhe statt. Auf der Terrasse gibt es einen Schalter für Imbiss & Getränke.
  • 5 Wir warten auf Ihren Besuch !
    PC SERVICE SPRENGLER wünscht allen Besuchern viel Spaß mit der Familie auf dem Bierer Berg !
baner

 

 HotlineTierpark         HotlineRestaurant       HotlineStadt            Hotlinepcservice

 

 

Veranstaltungen

Drucken

22.Operettensommer

Veranstaltung

Titel:
22.Operettensommer
Wann:
Sa, 23. Juni 2018, 16:00 h - So, 22. Juli 2018
Wo:
Freilichtbuehne - Schönebeck, Sachsen Anhalt
Kategorie:
Bierer Berg
Aufrufe
6992

Beschreibung

22.Operettensommer auf dem Bierer Berg

Operette "Der Vogelhändler" von Carl Zeller              

 

auf der Freilichtbühne  "Bierer Berg

Beginn: 16.00 Uhr

 

Die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie lädt Sie herzlich zum 22. Schönebecker Operettensommer ein.

Handlung

1. Akt: Schenke und kurfürstlicher Jagdpavillon vor dem Wildpark, Anfang des 18. Jhdt.

Der Kurfürst hat sich zur Jagd angekündigt, doch die wildernden Bauern haben alles weggeschossen. Sie bieten dem kurfürstlichen Wald- und Wildmeister Baron Weps gegen eine Kaution ein Hausschwein als Jagdobjekt an. Weps braucht das Geld dringend, um die Schulden seines Neffen, des Gardeoffiziers Stanislaus, bezahlen zu können. Da sagt der Kurfürst die Jagd überraschend ab. Weps und Stanislaus beschließen, dass Stanislaus den Kurfürsten spielen soll. Der Tiroler Vogelhändler Adam hat im Dorf seine Braut, die hübsche Briefchristel. Er macht aber einem anderen hübschen Pfälzermädel den Hof, ohne zu wissen, dass es die Kurfürstin Marie ist. Christel teilt Adam mit, dass sie dem Kurfürsten eine Bittschrift überreichen werde, damit Adam die Stelle des Menageriedirektors bekommt. Adam verbietet ihr die Audienz mit dem mädchentollen Kurfürsten. Als nun Stanislaus als Kurfürst erscheint, folgt Christel ihm in den Pavillon. Die Bauern kehren zurück und hören, dass ein Mädchen beim Kurfürsten im Pavillon sei. Sie dringen in den Pavillon ein und kommen mit Christel zurück. Stanislaus ist unerkannt durch ein Fenster entwischt. Christel zeigt triumphierend die Ernennung Adams zum Menageriedirektor. Dieser glaubt aber, sie habe die Stelle für ihn durch Untreue erworben.

2. Akt: Saal im kurfürstlichen Schloss

Die Professoren Würmchen und Süffle sollen Adam die Prüfung für die Stelle des Menageriedirektors bestehen lassen, sei er auch noch so dumm. Adam will aber die Stelle gar nicht. Erst als er hört, dass die Kurfürstin ihm die Stelle zugedacht hat, nimmt er doch an. Baronin Adelaide ist bereit, Stanislaus zu heiraten und seine Schulden zu bezahlen. Dieser ist über eine Ehe mit der Alten nicht entzückt. Ihm bleibt aber nur die Wahl zwischen Ehe oder Pfändung. So stimmt er doch der Heirat zu. Adam entdeckt, dass seine Marie eigentlich die Kurfürstin ist. Christel wiederum glaubt den Kurfürsten gesehen zu haben. Die Kurfürstin merkt, dass hier ein Betrug vorliegt. Christel soll beim Hofempfang ein Glockenzeichen geben, sobald sie den falschen Kurfürsten erkennt. Als das Brautpaar Adelaide und Stanislaus erscheint, schlägt sie die Glocke. Der Betrüger ist erkannt und Adam bestimmt, dass Stanislaus Christel heiraten müsse, um ihre Ehre wiederherzustellen.

3. Akt: Im kurfürstlichen Park
Christel ist wütend auf jene Marie, deren Nebenbuhlerschaft sie das eigenartige Benehmen Adams zuschreibt. Die Kurfürstin kann sie beruhigen, indem sie das Mädchen über die wahre Marie aufklärt. Baron Weps bedauert, dass das Vermögen Adelaides doch nicht in seine Familie kommen soll. Er riskiert selbst einen Heiratsantrag, der von Adelaide sofort angenommen wird. Adam wird Zeuge, wie Christel die Hand des Stanislaus abweist, da sie sich nichts vorzuwerfen habe. Nun ist Adam endlich überzeugt, dass seine Christel unschuldig ist. Er kann sie also wieder als seine Braut in die Arme nehmen.

Quelle: Mitteldeutsche Kammerphilharmonie & www.operetten-lexikon.info

 

Termine:

Samstag    23. Juni 2018

Sonntag     24. Juni 2018

Mittwoch    27. Juni 2018

Donnerstag 28. Juni 2018

Freitag       29. Juni 2018

Samstag    30. Juni 2018

Sonntag      01. Juli 2018

Mittwoch     04. Juli 2018

Donnerstag 05. Juli 2018

Freitag       06. Juli 2018

Samstag    07. Juli 2018

Sonntag     08. Juli 2018    um 11 Uhr und um 16 Uhr

Mittwoch    11. Juli 2018

Donnerstag 12. Juli 2018

Freitag       13. Juli 2018

Samstag    14. Juli 2018

Sonntag     15. Juli 2018

Mittwoch    18. Juli 2018

Donnerstag 19. Juli 2018

Freitag       20. Juli 2018

Samstag    21. Juli 2018

Sonntag     22. Juli 2018

 

Kartenvorverkauf hier

 

© Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Kartentelefon   03928 40 04 29

 

 

 

 

 


Veranstaltungsort

Standort:
Freilichtbuehne - Webseite
Straße:
Bierer Berg
Postleitzahl:
39218
Stadt:
Schönebeck
Kanton:
Sachsen Anhalt
Land:
Germany

Besucher

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

22.Operettensommer

Werbung

Webmaster

Copyright © 2018. Bierer Berg Rights Reserved.


Facebook